Bund der Steuerzahler Hessen e.V. - Schenken ohne böse Überraschung

Presse > Presseinfos
06.12.2017

Schenken ohne böse Überraschung

Broschüre informiert, worauf es bei Schenkung und Vererben ankommt / „Erben und Vererben“ unter der Bestellhotline 0611/99219-30 kostenfrei anfordern

Weihnachtszeit – Geschenkezeit, da muss man sich normalerweise keine Gedanken machen, ob der Staat auch hier die Hand aufhält. Es sei denn, im Einzelfall sind Art und Wert der Schenkung unüblich sowie ungewöhnlich und auch der persönliche steuerliche Freibetrag wird überschritten. Da hilft es, die grundsätzlichen rechtlichen Regelungen zu kennen. Für diejenigen, die sich einen allgemeinen Überblick über die steuerlichen Folgen sowohl von Schenkungen als auch von Erbschaften verschaffen wollen, ist die Broschüre „Erben und Vererben“ des Bundes der Steuerzahler (BdSt) Hessen genau das Richtige.

Leider übersehen viele Menschen, dass mit der Weitergabe von Vermögen auch eine gewissenhafte Planung verbunden sein sollte. Deshalb bietet der BdSt Hessen mit seiner Broschüre eine Einstiegshilfe, um Betroffenen zu helfen, ein Bewusstsein für die zu regelnden Fragen zu entwickeln. „Erben und Vererben“ informiert zum einen über die bedeutendsten Regelungen aus dem Bereich des allgemeinen Erbrechts, vor allem über die gesetzliche Erbfolge, das Ehegattenerbrecht, das Pflichtteilsrecht sowie über Testament und die Sonderform des sogenannten „Berliner Testaments“. Zum anderen werden die Vorschriften über die Erbschaft- und Schenkungsteuer in den wesentlichen Grundzügen dargestellt. „Erben und Vererben“ informiert hier vor allem über die Berechnung der Steuer, die Steuersätze und Steuerfreibeträge sowie über die Bewertung des übertragenen Vermögens. Ausführlich erläutert werden auch die Neuregelungen über die Verschonung von betrieblichem Vermögen. Zudem zeigt die Broschüre eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten zur Steuerersparnis auf.

Service
Die Broschüre kann beim BdSt Hessen unter der Telefonnummer 0611/99219-30 kostenfrei bestellt werden (solange der Vorrat reicht; Geschäftszeiten: Montag-Donnerstag 7:30-16:30 Uhr, Freitag 7:30-14:00 Uhr).
Suche
Staatsverschuldung in Hessen
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0