Bund der Steuerzahler Hessen e.V. - Veranstaltungen

Service > Veranstaltungen
11.09.2018

Krankenversicherung für Selbstständige

11. September 2018, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Komödienbau
Mauergasse 4
35781 Weilburg

Referent: Rik Steinheuer, Rechtsanwalt

Schwerpunkte des Vortrags:
Wie sichere ich als Selbstständiger meine Angehörigen und mich für den Krankheitsfall möglichst günstig ab? Wie berechnen sich die Krankenkassenbeiträge, wenn ich mich freiwillig gesetzlich krankenversichere? Wie kann ich die Beiträge möglichst schnell an eine verschlechterte Einkommenssituation anpassen? Wann dürfen die Kassen von mir Beiträge nachfordern? Welche Voraussetzungen gelten für die beitragsfreie Familienversicherung? Wann kann ich zwischen der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung wechseln? Welche Möglichkeiten zur Beitragsreduzierung habe ich im Rentenalter? Wie kann ich die Beiträge für eine private Krankenversicherung reduzieren?

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an hessen@steuerzahler.de.
11.09.2018

Wie gerecht ist unser Steuerrecht?

Eine Veranstaltung des BdSt Rheinland-Pfalz
11. September 2018, 18:00 Uhr
Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen
Schillerplatz 7
55116 Mainz

Referent:
Thomas Ried, Steuerberater

Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wächst. Das sieht man deutlich an den Wahlergebnissen, die den großen Regierungsparteien regelmäßig einen Denkzettel verpassen. Bei der Besteuerung verhält es sich da nicht anders. Viele Großkonzerne bezahlen wenig bzw. gar keine Steuern, immer wieder ertappt man prominente Steuerflüchtlinge, die Millionen Euro am Staat vorbei im Ausland parken. Stattdessen wird die Masse der Bürger nicht entlastet, wie es von den Politikern immer wieder versprochen wurde. Im Gegenteil, im Vergleich zu anderen führenden Industrienationen ist Deutschland bei Steuern und Abgaben Weltspitze – ein trauriger Rekord.

Woran das liegt und wie bestimmte Schichten in der Bevölkerung besonders zur Kasse gebeten werden, zeigt Ihnen Steuerberater Thomas Ried in seinem Vortrag. Er geht dabei insbesondere auf die junge Generation und die Rentner ein und zeigt am Beispiel der Abgeltungssteuer, dass Steuervereinfachung nicht gleichbedeutend ist mit Steuergerechtigkeit.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um vorherige Anmeldung beim BdSt Rheinland-Pfalz über diese Website oder per Telefon unter 06131-986100, per Fax unter 06131-9861020 oder per E-Mail an rheinland-pfalz[at]steuerzahler.de.
13.09.2018

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

13. September 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr
PLANSECUR-Tagungszentrum
Druseltalstr. 150
34131 Kassel

Referent:
Dr. Michael Müller-Goebel, Rechtsanwalt und Notar

Zum Inhalt:
Was geschieht, wenn Ihnen morgen etwas zustößt? Die Frage ist nicht leicht zu beantworten. Da gibt es viele Dinge zu regeln: Von der Fortführung Ihrer alltäglichen Geschäfte in der Bank und dem Bezahlen von Rechnungen, über das Verfassen eines Testaments, bis zur Hinterlegung Ihrer PIN-Nummer und Versicherungsdaten an einem sicheren Ort.

Vorsorgen lässt sich für solche Fälle mit einer Vorsorgevollmacht, mit der Sie Ihre persönlichen und geschäftlichen Dinge in die Hand eines vertrauenswürdigen Menschen legen. Mit einer Patientenverfügung in der Hand kann Ihr Vertrauter für Sie über gesundheitlichmedizinische Dinge entscheiden, wenn Sie selbst Ihren Willen nicht mehr äußern können. Rechtsanwalt Dr. Michael Müller-Goebel (auch Fachanwalt für Erbrecht) informiert über dieses Thema und gibt Tipps, wie Sie rechtssicher vorsorgen können.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an hessen@steuerzahler.de
Suche
Staatsverschuldung in Hessen
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0