Bund der Steuerzahler Hessen e.V. - Veranstaltungen

Service > Veranstaltungen
15.10.2018

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

15. Oktober 2018, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Hotel Mercure Eschborn
Helfmann-Park 1
65760 Eschborn

Referent: Jürgen Hartz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender
des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten
Deutschlands (BvD) e.V.

Schwerpunkte des Vortrags:
Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) fordert neue und zum Teil erhebliche Anforderungen an die Unternehmen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Wer die bisherige Datenschutzgesetzgebung weitestgehend ignoriert hat muss jetzt schnell und zügig handeln.

Jürgen Hartz informiert über die wichtigsten Punkte der Vorgaben, Vorschriften und Umsetzungsempfehlungen der neuen Datenschutzgesetzgebung DSGVO und neues BDSG (Bundesdatenschutzgesetz). Er erklärt die Bestellpflicht von Datenschutzbeauftragten, die Schwerpunkte der DSGVO, die Stellung der Aufsichtsbehörde und gibt Tipps, was bei der Umsetzung der DSGVO zu beachten ist.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an hessen@steuerzahler.de
13.11.2018

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

13. November 2018, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Stadthalle Wetzlar
Brühlsbachstraße 2b
35578 Wetzlar

Referent:
Martin Frömel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht

Schwerpunkte des Vortrags:
Durch Krankheit, einen Unfall oder zunehmendes Alter können Situationen eintreten, in denen man nicht mehr selbst über medizinische Behandlungen und andere persönliche Angelegenheiten entscheiden kann. Vorsorge treffen lässt sich für einen solchen Fall mit einer Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht.
Die Patientenverfügung ist eine vorsorgliche Bestimmung bezüglich einer zukünftigen medizinischen Behandlung, in der man nicht in der Lage ist, seinen Willen zu äußern. Eine Vorsorgevollmacht berechtigt eine oder mehrere Personen, die Wünsche des Betreffenden umzusetzen und Entscheidungen in seinem Sinne zu treffen. Diese kann sich auch auf finanzielle und rechtliche Bereiche erstrecken und soll die gerichtliche Bestellung eines Betreuers überflüssig machen.

Rechtsanwalt Martin Frömel informiert über die Möglichkeiten der Vorsorgeregelung und die entsprechenden gesetzlichen Regelungen und Anforderungen und gibt Tipps, was bei der Erstellung der Verfügungen zu beachten ist.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um vorherige Anmeldung über dieses Anmeldeformular.
22.11.2018

Arbeitsrecht

Anbahnung, Abschluss, Ausgestaltung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen
22. November 2018, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau

Referent: Michael Panek, Rechtsanwalt

Schwerpunkte des Vortrags:
Die Anbahnung, der Abschluss, die Ausgestaltung sowie die Beendigung von Arbeitsverhältnissen und spätestens seit dem 25. Mai 2018 auch der Umgang mit personenbezogenen Daten in Beschäftigungsverhältnissen können mit zahlreichen Fallstricken und Stolpersteinen verbunden sein. Dieser Vortrag soll es ermöglichen, diese zu erkennen und Arbeitsverträge abzuschließen, die einer rechtlichen Überprüfung standhalten können, und auch, in Sachen Datenschutz "gerüstet" zu sein.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an hessen@steuerzahler.de.
Suche
Staatsverschuldung in Hessen
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0