Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER

Vorsorgevollmacht und Testament (Hofheim, 5.10.)

5. Oktober 2022, 19:00 bis ca 21:00 Uhr
Stadthalle Hofheim
Chinonplatz 4
65719 Hofheim am Taunus

Referent: Martin Frömel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht

Schwerpunkte des Vortrags:

Durch viele Lebenssituationen, beispielsweise einen Unfall oder eine schwere Erkrankung, kann es vorkommen, dass man plötzlich oder aber schleichend in einen Zustand gerät, der ein selbstständiges eigenes Handeln unmöglich macht. Wer handelt dann für Sie und ist sichergestellt, dass alles so geschieht, wie Sie es selbst getan hätten, wenn Sie noch selbst entscheiden könnten? All das können und sollten Sie mit einer Vorsorgevollmacht regeln, indem Sie eine Vertrauensperson einsetzen, die im Fall der Fälle Ihren Aufgaben- und Tätigkeitskreis für Sie wahrnimmt.

Im Todesfall bestimmt ohne Vorkehrungen automatisch das Gesetz, wer Erbe ist und sorgt dafür, dass der Nachlass an die Personen verteilt wird, die dem Verstorbenen verwandtschaftlich am nächsten stehen. Dies ist aber oft nur eine „Notlösung“, die sich sehr oft nachteilig auswirken kann. Sollen persönliche Vorstellungen und Wünsche berücksichtigt werden, sollte man ein Testament verfassen und die Erbfolge im eigenen Sinne regeln

Rechtsanwalt Martin Frömel stellt Ihnen die wesentlichen Grundsätze vor, die man hinsichtlich Vorsorgevollmacht und Testament kennen sollte, und gibt dazu wichtige Handlungsempfehlungen.

Selbstverständlich werden wir die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln umsetzen. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Tragen einer medizinischen oder eine FFP2-Maske. Bitte halten Sie die vorgegebene Sitzordnung ein, auch wenn Sie Personen aus einem Haushalt sind.

Zur Anmeldung